Cookie Consent by PrivacyPolicies.com

Malta, Gozo & Comino – Urlaub wie gemalt

In weniger als drei Flugstunden erreichen Sie Malta im Herzen des Mittelmeeres. Zusammen mit ihren kleinen Schwesterinseln Gozo und Comino bietet Malta eine große Vielfalt an Urlaubsideen für jeden Geschmack.  Über 300 Sonnentage im Jahr, das milde Klima, der reizvolle Mix vieler Kulturen, beeindruckende Sehenswürdigkeiten sowie herzliche Gastfreundlichkeit und herrliche Natur machen Malta zum perfekten ganzjährigen Reiseziel.

Unser TOP-Angebot

Radisson Blu Resort & Spa, Malta Golden Sands

Mellieha, Malta

Buchen Sie jetzt ganz entspannt Ihren Malta Urlaub

Corinthia Hotel St George's Bay, Malta

St. George's Bay, Malta

db San Antonio Hotel + Spa

Qawra, Malta

Seaview Hotel

Qawra, Malta

Entdecken Sie die Vielfalt Maltas und ihrer Schwesterinseln

Zwischen Orient und Okzident

Malta fasziniert mit 7000 Jahren Geschichte und einer einzigartigen kulturellen Mischung aus mediterranen, orientalischen und britischen Einflüssen. Den Kulturliebhaber erwarten auf den maltesischen Inseln zahlreiche beeindruckende Stätten des UNESCO-Weltkulturerbes wie prähistorische Megalith Tempel, der unterirdische Tempel „Hypogäum“ sowie die von den Malteserrittern erbaute barocke Hauptstadt Valletta.

Geschichtsträchtige Hauptstadt

Valletta wurde im 16. Jahrhundert durch einen Johanniterorden römisch-katholischer Ausprägung gegründet. Faszinierende Festungsanlagen, zahlreiche Paläste, Kirchen und andere beeindruckende Bauwerke lassen sich in der Hauptstadt Valletta bestaunen. Die Stadt besteht immer noch in ihrer ursprünglichen Struktur: schmale Gassen, Barockfassaden, Wappen, Heiligenstatuen, Holzbalkone, prächtige Springbrunnen und Denkmäler. Das Gesamtmonument Valletta zählt seit 1980 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Gozo und Comino

In einer 45-minütigen Fahrt mit der Personen-Schnellfähre ab Valletta erreicht man die sechs km von Malta entfernte Schwesterinsel Gozo, die einige der besten Tauchplätze des Mittelmeers bietet. An Land erschließt sich dem Besucher die jahrtausendealte Geschichte der kleinen Insel. Die autofreie Insel Comino, die nur 3,5 Quadratkilometer groß ist, lässt sich ganz leicht zu Fuß erkunden. Berühmt ist Comino insbesondere für seine Blaue Lagune, die mit ihrem türkisblauen Wasser und dem warmen Meer Wassersportlern jeglicher Art die optimalen Bedingungen bietet.

Sportlich aktiv auf Malta

Wie es sich für Inseln gehört, nimmt der Wassersport auf Malta den ersten Rang ein. Vielerorts auf den maltesischen Inseln werden Wassersportarten wie Windsurfen, Kajakfahren oder Jetski angeboten. Sportliche Urlauber, die noch abenteuerlustiger sind, können sich im Wasserski, Wake Boarding oder Gleitschirmfliegen versuchen. Weitere Wassersportarten, die man auf den Inseln ausüben kann, sind Wasserpolo, Kanufahren, Angeln und Segeln. Wer Malta im Oktober besucht, kann die legendäre Rolex Middle Sea Race-Regatta miterleben.

Einfach lecker!

Maltas bunter Kulturmix aus mediterranen, britischen und orientalischen Einflüssen ist auch in den Kochtöpfen der Insel zu finden. Auf ihre eigenen Weine sind die Malteser zu Recht ebenso stolz wie auf ihr Nationalgetränk „Kinnie“ und die eigene Biermarke „Cisk“. Wer in Valletta auf gastronomische Entdeckungstour geht, findet kleine Weinbars in historischen Gewölben – hier werden lokale Weine und köstliche Antipasti serviert – sowie stilvolle Restaurants mit hervorragendem Fischangebot, aber auch urige Pubs sowie Cafés mit süßen Verführungen, die Maltas Nähe zu Sizilien nicht verleugnen können.